LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum / Datenschutz
  • Sitemap
  • Druckversion
  • Aktuelle Seminare
  • Unser Angebot
  • Ihre Vorteile
  • Informationen
  • Teilnehmerbereich
  • Infos abonnieren
Sie befinden sich hier: Verpackungsakademie // Aktuelle Seminare //

Aktuelles Recht für Verpackungen: Lebensmittelkontakt, Recycling und Migration

Datum: 08.–09.11.2017

Ort:
PolyComply Hoechst GmbH
Industriepark Höchst, 65926 Frankfurt Frankfurt

Anfahrt

Übernachtungsempfehlung

Lindner Congress Hotel
Bolongarostr. 100,  
D-65929  Frankfurt/Main
T +49 69 3300 200

www.lindner.de

Stichworte:

Europäisches Recht: EU-Rahmenverordnung / NIAS Nicht absichtlich zugesetzte Stoffe / Neue EU-Kunststoffverordnung (PIM; Plastics Implementation Measure) / EU-GMP-Verordnung / EU-Recyclingverordnung / EU-Verordnung für aktive und intelligente Verpackungen / Kartonverpackungen / Nanomaterialien / Einführung in den Leitfaden zur VO 10/2011 // Bedarfsgegenständeverordnung / Kunststoffempfehlung des BfR // Praxisübungen & Fallbeispiele: Migrationsprüfung (Parameter auswählen, Ergebnisse bewerten und Konformitätserklärung (Konformität herstellen, Lieferantenerklärungen bewerten, Erklärungen selbst erstellen)

Preis: € 1.190,00

Für dieses Seminar ist keine Anmeldung mehr möglich.

Inhalt

Grundlagen des Europäischen Rechts

  • Europäische Regelwerke für Lebensmittelkontakt:
    • EU-Rahmenverordnung 1935/2004
    • EU-Kunststoffverordnung 10/2011 und EU-Verordnung 450/2009 für aktive und intelligente Verpackungsmaterialien mit Einführung in die dazugehörigen Leitfäden
    • EU-GMP Verordnung 2023/2006
    • EU-Recyclingverordnung 282/2008 für Lebensmittelkontaktmaterialien
  • Regelungen für Nanomaterialien sowie Druckfarben und bedruckte Verpackungsmaterialien
  • Update zur Evaluierungs-Roadmap der Kommission zur Rahmenverordnung

Neue Recyclingvorgaben

  • Zentrale Stelle Verpackungsregister und Verpackungsgesetz als Orientierungshilfe für recyclingfähige Lösungen
  • EU-Richtlinie 2018/852 zu Verpackungen und künftigen Recyclingzielen

Grundlagen des nationalen Rechts

  • Bedarfsgegenständeverordnung
  • BfR-Empfehlungen
  • Entwurf einer deutschen Mineralölverordnung

Migrationsprüfung und Risikobewertung

  • Auswahl der richtigen Parameter, Bewertung von Ergebnissen der Prüfungen
  • Modelling
  • Risikobewertung von  NIAS (Nicht absichtlich zugesetzte Stoffe)

Konformitätserklärung (Leitfaden, praktische Umsetzung)

  • Sicherstellung der lebensmittelrechtlichen Konformität von Verpackungen
  • Optimieren und Bewerten von Konformitätserklärungen

Hinweis: Vorkenntnisse im Bereich Lebensmittelkontakt-Recht sind von Vorteil.

Ihre Vorteile

  • Sie bekommen einen umfassenden Einblick in die relevanten Vorschriften und gesetzlichen Neuerungen rund um das Thema „Verpackung“ und gewinnen Kompetenz in der Sicherstellung Ihrer Konformität.
  • Sie nehmen am ca. 4 Wochen hinterher stattfindenden „Webinar“ mit allen Referenten/Teilnehmern zur Festigung und Vertiefung des Gelernten teil.
  • Sie erhalten ca. ein Jahr lang Updates per E-Mail.

Referenten

Joachim Eckstein, PolyComply Hoechst GmbH

Dr. Marion Hasselberg, PolyComply Hoechst GmbH

Dr. Monika Rüter, Geschäftsführerin, FABES Forschungs-GmbH, München

Spezialpreis für Mitglieder des dvi: € 1.071,00

Spezialpreis für Mitglieder des bdvi: € 1.130,50

Für dieses Seminar ist keine Anmeldung mehr möglich.