LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum
  • Sitemap
  • Druckversion
  • Aktuelle Seminare
  • Unser Angebot
  • Ihre Vorteile
  • Referenten
  • Informationen
  • Teilnehmerbereich
  • Infos abonnieren
Sie befinden sich hier: Verpackungsakademie // Aktuelle Seminare //

Grundlagen der Sterilisation und deren Einfluss auf die Verpackung

Datum: 08.–09.11.2012

Anmeldeschluss: 17.10.2012

Ort:
Versuchsautoklaven in Saverne
ZA du Kochersberg 1, Rue de Furchhausen, 67700 Saverne, Frankreich/Elsaß, Saverne/Elsaß

Anfahrt

Stichworte:

Thermische Konservierung von Lebensmitteln (Pasteurisation, Sterilisation): Mikrobielles, F0-Wert, relevante Werte, abgestimmte Parameter / Einflüsse von Verpackung, Füllgut, Packgut: konduktive & konvektive Wärmeübertragung, Head Space Technik / Technologieüberblick marktgängiger Autoklaventypen / Praktische Demonstration und Simulation an verschiedenen Packmitteln (Versuchskochung in Versuchsautoklaven) / Ausblick auf neue Entwicklungen und Vorteile für Abfülle sowie Verpackungshersteller: OTTA, Schnellmessmethodik für Retort Schock

Preis: € 1.190,00

Für dieses Seminar ist keine Anmeldung mehr möglich.

Dauer:

2 Tage

Hintergrund:

Das thermische Haltbarmachen von Lebensmitteln durch Kochen/Autoklavieren ist ein gängiges und bewährtes Verfahren. Milliarden Packungseinheiten unterschiedlichster Lebensmittel werden mit diesem Verfahren weltweit haltbar gemacht. Dabei kommen diverse Verpackungsarten und Verpackungsgrößen in den unterschiedlichsten Autoklaventypen zum Einsatz. Die damit verbundenen variierenden Anforderungen und Einflüsse auf die Verpackung wollen wir Ihnen sowohl theoretisch als auch in umfangreichen Autoklavierungsversuchen praktisch näher bringen.

Inhalte:

  •  Thermische Konservierung von Lebensmitteln (Pasteurisation, Sterilisation)
    • Mikrobieller Lebensmittelverderb
    • F0-Wert Berechnung und Grundlagen
      • Neuste Erkenntnisse unter Berücksichtigung des pH-Wertes
      • Inklusive Berechnungsbeispiele
    • Erläuterung relevanter Werte der Sterilisationskurve in mehreren Phasen (Beispiele)
    • Abgestimmte Parameter (Zeit, Temperatur und Druck)
  • Einfluss der Verpackung und des Füllgutes/Packgutes
    • konduktive und konvektive Wärmeübertragung
    • “Head Space”-Technik
  • Neu: Einfluss der Autoklavierung auf das Migrationsverhalten von Stoffen
  • Technologieüberblick: marktgängige Autoklaventypen und deren Unterschiede
    • Unterschiedliche Belastungen für die Verpackungen
    • Neu: Live Schaltung "Mikrowellen-Pasteurisation/ Sterilisation"
    • Neu: Live Schaltung "High Pressure Sterilisation"
  • Praktische Demonstration an versch. Packmitteln (Versuchskochung in Versuchsautoklaven)
    • Simulation von unterschiedlichen Produktionstoleranzen und Autoklaventypen
    • Simulation von gängigen Defekten: Autoklavenprogramme und Abfülltoleranzen
    • Vorführung gängiger und neuster Messmethoden auch für Mikrowellen-Autoklaven
    • Druckmanagement - Delta P (ΔP)
  • Beispiele aus der Praxis für:
    • OTTA – Neue Intelligente Prozessoptimierung beim Autoklavieren
      • Vorteile für den Abfüller: Bis zu 50% Wasserersparnis, bis zu 40% Prozesszeitverkürzung und verbesserte Produktqualität
      • Neu: Energieersparnis bei optimierter Prozesssteuerung
      • Vorteile für den Verpackungshersteller: Robustere Verpackungen bei weniger Materialeinsatz
    • Schnellmessmethodik zur Überprüfung des „Retort Schock“

Ziele:

  • Verständnis für F0-Wert Ermittlung und deren Grundlagen
  • Einflüsse auf die Verpackung während der Sterilisation
  • Marktübersicht aller Autoklaventypen und deren Funktionsunterschiede
  • Unterschiedliche Anforderungen an die Verpackung je Autoklaventyp
  • Verständnis für gängige Verpackungsdefekte nach der Autoklavierung
  • Verständnis für Möglichkeiten der Stress-Simulation bei Verpackungsentwicklung

Zielgruppe:

Verpackungsindustrie & Lebensmittelindustrie: Verkäufer, Außendienstmitarbeiter, Techniker, Verpackungsentwickler, Qualitätsverantwortliche, Autoklavenbedienpersonal und alle, die in den Markt der sterilfesten Produkte liefern.

Referenten

Till Torsten Isensee, TILISCO

Ivan Leguérinel, Universität Brest

Alain Fournial, Axitherm

Spezialpreis für Mitglieder von dvi, ofi, PPV: € 1.071,00

Spezialpreis für Mitglieder des bdvi: € 1.130,50

Für dieses Seminar ist keine Anmeldung mehr möglich.